Weihnachten 2015

wir treffen eine Entscheidung, die uns nicht leicht fällt aber umso klarer ausfällt…

… es kristallisierte sich heraus, dass wir bleiben wollen, hier leben möchten und ein Projekt realisieren werden, das mit unseren Erfahrungen und Wünschen, mit den Menschen hier, dem regionale Umfeld und der Welt im Ganzen im Einklang ist. Es soll uns Lebensgrundlage bieten und das Leben aller Beteiligten bereichern. Wir wollen lernen und auch unser Wissen und Können einsetzen. Wir redeten viel darüber, wie wir die Lebensqualität der Menschen vor Ort und die Umwelt durch ein Projekt bereichern würden können. Wir nahmen uns vor, alle Entscheidungen, von Anfang an, mit Weitblick zu fällen, unsere Ressourcen so einzusetzen, dass nicht nur wir etwas davon haben, vor allem auch spätere Generationen. Es sollten alle Betroffenen eingebunden werden, unterschiedliche Interessen berücksichtigt.

Auf Grund unserer persönlichen Erfahrungen, Ausbildungen und Interessen beschlossen wir, unsere Suche in Richtung „touristisches Projekt“ zu lenken. Wir erkundeten den Ort und die Umgebung nach möglichen Objekten. In Vejer de la Frontera, einer kleinen Stadt in Andalusien waren wir bereits verliebt und mussten drum nicht in die Weite schweifen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s